seit 1929 in Detmold

 
 

 

Das erste Unternehmen der Familie Brautlacht wurde 1926 von Carl Brautlacht in Detmold gegründet und bestand vorerst aus einem kleinen Taxidienst. 1929 wurde der erste Reisebus angeschafft und die ersten Ausflüge angeboten und durchgeführt. Die Premierenfahrt führte damals nach Weimar. Nach und nach wurden die Taxen durch Busse abgelöst und somit das Reisegeschäft weiter ausgebaut.

Als 1968 der Sohn des Gründers, Manfred Brautlacht, das Unternehmen übernahm, war dieses bereits ein reiner Omnibusbetrieb. Zu seiner Zeit kaufte Manfred Brautlacht zusätzlich Linienbusse, um das entstehende Nahverkehrsnetz im Raum Detmold bedienen zu können und wurde Partner der Deutschen Post, die damals Auftraggeber war.

Am 01.10.1981 übernahm sein Sohn, Dieter Brautlacht, einen seiner Busse und gründete die Firma „Omnibusbetrieb Dieter Brautlacht e. K.“ die viele Jahre erfolgreich bestand hat. 

Seit dem 01.01.2009 führt nun der Urenkel, Denis Brautlacht den Familienbetrieb erfolgreich in der 4. Generation fort.